Flotte

Die Austria Airways Flotte ist so Real wie möglich aufgebaut. Im Regionalbetrieb setzt Austria Airways Die Dash-8 Q400 und die Fokker 100 ein. Für die Kurz- und Mittelstrecke stehen neun A319-100 zur Verfügung, während die Interkontinental strecken mit der Boeing 767-300ER und der Boeing 777-200 betrieben werden.

Kurzstrecke:

Auf der Kurzstrecke fliegt Austria Airways im Verbund mit City Flyer. Hier setzt Austria Airways 2 Flugzeugtypen ein. Die Flugzeuge der Typen Dash-8 Q400 und Fokker 100 werden im Innereuropäischen betrieb eingesetzt. Diese sind zum größten Teil auf Strecken mit wenig Passagieraufkommen eingesetzt, aber auch zu Flughäfen mit kurzen Start- und Landebahnen.

Dash-8 Q400:

Website DHC 8

Die Dash-8 Q400 ist eins der modernsten Turboprop Flugzeugen der Welt. Mit einer Reichweite von bis zu 2.500 Kilometern transportiert sie bis zu 72 Passagiere auf einmal quer durch Europa. Sie wird hauptsächlich auf wenig gebuchten Kurzstrecken eingesetzt, aber auch auf längeren Flügen mit wenig Passagieraufkommen, oder zu Flughäfen mit kurzen Start und Landebahnen.

Fokker 100:

Website F100

Mit 8 Flugzeugen ist der Typ Fokker 100 am zweithäufigsten in der Austria Airways Flotte vertreten. Er spielt eine unvergleichliche Rolle in der Kurzstrecke der Austria Airways. Er verbindet Österreich mit den Ländern Deutschland, Polen, Tschechien, Slowenien und der Schweiz und fliegt außerdem von Graz aus verschiedene Ferienziele an. Der Fokker 100 ist ein sicheres Flugzeug und brachte bisher jeden Passagier mit größter Zufriedenheit an sein Ziel.

Flotte der CityFlyer

Die Flotte der CityFlyer ist sehr umfangreich! CityFlyer dient der Onyx Airways, Onyx Swiss und Austria Airways als Regional Partner und setzt auf seinen größtenteils Kurzstrecken auf verschiedene Flugzeugtypen.

Zum Einsatz kommen:

11 Avro RJ-85,

22 Dash 8Q-400,

10 ERJ-145,

7  CRJ-700,

20 CRJ-900,

2 EMB-170,

3 EMB-195 (weitere sind bestellt)

sowie 6 Avro RJ100 (diese in Diensten der Onyx Swiss)

Die Austria Airways Flotte ist so Real wie möglich aufgebaut. Im Regionalbetrieb setzt Austria Airways Die Dash-8 Q400 und die Fokker 100 ein. Für die Kurz- und Mittelstrecke stehen neun A319-100 zur Verfügung, während die Interkontinental strecken mit der Boeing 767-300ER und der Boeing 777-200 betrieben werden.

Kurzstrecke:

Auf der Kurzstrecke fliegt Austria Airways im Verbund mit City Flyer. Hier setzt Austria Airways 2 Flugzeugtypen ein. Die Flugzeuge der Typen Dash-8 Q400 und Fokker 100 werden im Innereuropäischen betrieb eingesetzt. Diese sind zum größten Teil auf Strecken mit wenig Passagieraufkommen eingesetzt, aber auch zu Flughäfen mit kurzen Start- und Landebahnen.

Dash-8 Q400:

Website DHC 8

Die Dash-8 Q400 ist eins der modernsten Turboprop Flugzeugen der Welt. Mit einer Reichweite von bis zu 2.500 Kilometern transportiert sie bis zu 72 Passagiere auf einmal quer durch Europa. Sie wird hauptsächlich auf wenig gebuchten Kurzstrecken eingesetzt, aber auch auf längeren Flügen mit wenig Passagieraufkommen, oder zu Flughäfen mit kurzen Start und Landebahnen.

Fokker 100:

Website F100

Mit 8 Flugzeugen ist der Typ Fokker 100 am zweithäufigsten in der Austria Airways Flotte vertreten. Er spielt eine unvergleichliche Rolle in der Kurzstrecke der Austria Airways. Er verbindet Österreich mit den Ländern Deutschland, Polen, Tschechien, Slowenien und der Schweiz und fliegt außerdem von Graz aus verschiedene Ferienziele an. Der Fokker 100 ist ein sicheres Flugzeug und brachte bisher jeden Passagier mit größter Zufriedenheit an sein Ziel.